in der kulturbrauerei - festivalzentrum der popkomm 2004 - erwarten die popkomm-besucher vom 29.09.- 01.10.04 viele veranstaltungen mit namhaften kuenstlern, aber natuerlich auch vielversprechende neuentdeckungen aller musikszenen.

einer der hoehepunkte in diesen tagen ist world @ popkomm, eine konzertreihe, die piranha events in zusammenarbeit mit der consense gmbh und radio multikulti speziell fuer das popkomm musikfestival 2004 organisiert hat. gleich an zwei tagen, 30.09. und 01.10., werden 12 showcases auf der schnittstelle zwischen world und pop praesentiert.

der erste abend steht ganz im zeichen der franzoesischen musik. im kesselhaus wird mit naab ein b-boy mit vorliebe fuer alte funk- und soulklassiker an den turntables stehen; kein geringerer als raul paz, der neue stern am latino-pop-himmel, wird sein neues album mulata zum besten geben; gnawa diffusion schafft eine interessante verbindung zwischen nordafrikanischen trance- und folklore-traditionen und franzoesischem ragga & hiphop, und dj alif tree rundet den abend mit sphaerischen dub-anklaengen ab.
im maschinenhaus kommen die fans des afrobeat mit meï teï sho voll auf ihre kosten; high tone wird den abend mit modernem dub beschliessen.

am zweiten abend brodelt es im kesselhaus unter dem motto globalistaz. los geht es mit den muenchnern les babacools und ihren grandiosen funk- und reggaerhythmen; abgeloest werden diese von chico trujillo, lieblings-support der berliner funpunk-band "die aerzte"; von chile kommen wir ueber indien mit rap-weltrekordler jc001 & dj badmarsh zurueck nach berlin zur suedamerika-connection, vertreten durch la regla djs - ein extrem beweglicher abend vom ersten bis zum letzten ton!
das maschinenhaus bietet an diesem abend eher tuerkisch orientierte klaenge mit orientation, den jungtuerken des soul, und akasha crew, einem weiblichen dj-team mit tanz- und percussionverstaerkung, das sich mit seiner sinnlichen mischung saemtlicher weltmusikalischer stroemungen einen zentralen platz in der berliner dance- und oriental musikszene erobert hat.

30.09.04 01.10.04
21:00 kesselhaus naab les babacools
raul paz chico trujillo
gnawa diffusion jc001 & dj badmarsh
dj alif tree la regla djs
22:30 maschinenhaus meï teï sho orientation
high tone akasha crew

world@popkomm
30.09. und 01.10.
ak: 15,- euro

quelle und weitere informationen: kesselhaus-berlin.de