fr 10.06. 22h h2o club    20 years sleng teng celebration

echo minott (ja, live) john wayne (ja, live) soul stereo sound (paris)

barney millah, universal strugglaz, cocotone, metrosphere

am fr 10.06. wird im berliner h2o club der "geburtstag" des legendären sleng teng riddims gefeiert, der 1985 als der erste digitale riddim aus jamaika in die musikgeschichte einging, und die reggae-welt für immer veränderte. zum ersten mal benutzte der legendäre produzent king jammy einen computer. die bassline stammt aus einem einfachen casio-keyboard. der einsatz von computer sounds revolutionierte die jamaikanische musik-produktion, ein winziges studio genügte jetzt, um hit songs und riddims einzuspielen. heute soll es bis zu 500 verschiedenen versions des sleng tengs geben.

zum 20ten jahrestag werden nun als vertreter des jammys label die sänger echo minott (original fat ting) und john wayne (call the police) aus jamaika erstmals in deutschland auftreten. begleitet werden sie vom soul stereo soundsystem aus paris. ausserdem werden natürlich zahlreiche berliner reggae größen wie barney millah, universal strugglaz u.a. auch auf dem zweiten floor dem sleng teng ihre ehre erweisen. geschichtsuntericht in sachen reggae!

echo minott

nach über zwanzig jahren, als erfolgreicher reggae-künstler, hat echo minott schon längst den status als reggae-veteran erreicht. sein erstes album erschien 1980, mit seinem song "lazy body" veröffentlichte er 85 einen monster-hit, der in der ganzen reggae welt zur nummer eins wurde. kurze zeit später, erschien sein zweiter streich "original fat thing" auf dem sleng teng riddim.

10.06.06 - 20 years sleng teng celebration
22:00 h2o club [berlin] echo minott, john wayne, soul stereo, barney millah, universal strugglaz, cocotone, metrosphere